Wie Lesen Lernen

Lesen lernen

Erfahren Sie, welche drei Fehler wir beim Lesen machen und mit welchen Übungen Sie Ihre Lesegeschwindigkeit erhöhen können. Lernen leicht gemacht - unsere Bücher helfen Kindern, in kleinen Schritten lesen zu lernen und den Spaß am Lesen frühzeitig zu entdecken. Sehr geehrte Leser, lernen, lernen und wieder lernen - das ist oft das Motto. Lesen lernen kann ebenso ein Vergnügen sein wie Sprechen lernen. Sie können sogar schneller lesen lernen, als Sie denken!

Wieso ist Lesen lernen so mühsam?

Beiträge mit Videos! Bei uns Erwachsenen "fühlt" sich unser Vokabular ganz anders an, da wir sehr rasch eine Schrift mit einem vertrauten Begriff kombinieren. Wenn wir einem Kinde auf dieser Ebene Hilfe leisten wollen, müssen wir erkennen, dass dies in der Realität nicht selbstverständlicher ist. In der ersten Klassenstufe lernen die Kinder, "e" und "r" vor allem mit dem Sound zu kombinieren, den sie für uns in "Ehre" haben.

Das folgende Video-Beispiel zeigt das ganze sehr anschaulich: Warum ist das Lesen für Anfänger so mühsam? Je nach den vorhergehenden und nachfolgenden Briefen kann jeder Brief unterschiedlich auszusprechen sein. So gibt es mehr phonemes (phonetische Varianten) als graphemes (Buchstaben). Daher sind Einsteiger immer noch damit beschäftigt, jedem Charakter den korrekten Sound zuzuweisen ("phonem-graphem connection").

Beim Lesen muss das Kinde eine Spezies auswählen und dann die zusammengehörenden Silbenbuchstaben zusammenziehen. Das resultierende Word sagt nun zu sich selbst. Die Worte, die Sie jetzt hören, vergleichen das kindliche mit dem Geräusch vertrauter Worte aus seinem Vokabular. Das Gelesene wirkt wie ein vertrautes, erfolgreiches Vokabular.

Wenn es nur leicht anders klingen sollte, ist der Anfänger durcheinander (siehe Video). Der Soundtisch, an den das Schulkind auch im Film gewohnt war, macht diesen Prozess noch schwieriger, denn obwohl er Telefon-zu-Zeichen-Verbindungen bietet, werden die unterschiedlichen Töne, die von ein und demselben Brief reproduziert werden, unterdrückt. Zum Beispiel das meist nur durch das gestresste e:?wie am Beginn von "Elefant" repräsentiert, obwohl dies beileibe nicht der verbreitetste Sound des es auf Deutsch ist (man denke an: Beeren, Erfahrung, Wiese....).

Dabei wird der Ton des Namens mit dem des Buchstaben vermischt. Der Soundtisch birgt weitere Probleme, die den Umfang dieser Diskussion übersteigen würden. Die folgenden Filme eines Anfängers zeigen, wie Anfänger versuchen, dem Charakter den korrekten Sound zuweisen. Achte darauf, wie viel ein Kleinkind unter realen Umständen zur gleichen Zeit erreichen muss:

Es ist nicht nur schwer, den einen Ton zu schlagen. Eine Verwechslung der Buchstabenreihenfolge im Text führt dazu, dass das Kleinkind in Bedrängnis gerät. Briefe, die sich sehr ähneln, wie ich und ich, müssen getrennt werden. Aber auch die Vorkenntnisse und die vorhandenen Abbildungen werden mit der vermeintlichen Bedeutung kombiniert - nicht immer leicht.

Warum sollte man 150 Worte pro Sekunde lesen können? 2. Teil: Wie rasch soll ein Schüler in welchem Jahr lesen? Der Teil 3: Flüssigkeitsmessung kommt von selbst - oder? Siebter Teil: Warum lese ich zu zögerlich? 8. Teil: Wie lesen Anfänger?

Auch interessant

Mehr zum Thema