Wimmelbildspiel Online

Verstecktes Objekt online

Verbringen Sie die Zeit mit unserem kostenlosen und spannenden Wimmelbildspiel. Verbringen Sie Ihre Zeit mit unserem kostenlosen und spannenden Wimmelbildspiel. Hast du unser Wimmelbildspiel gesehen? Ein Wimmelbildspiel mit Winx Hidden Object, bei dem alle Ihre Aufmerksamkeit gefragt ist, wie eine Online-Version der Illustrationen für das iPad oder den PC.

Die ultimativen Internetseiten

Für seinen von Hand gezeichneten Internet-Snapshot auf der Website von Londons Firma kassierte ein britischer Künstler viel Kohle und Anregungen. Unter diesem ehrgeizigen Namen machte sich der Londonder Gestalter Benjamin Redford daran, das wohl grösste Publikumsbild der heutigen Zeit zu schaffen. Sein Gedanke: Eine Abbildung als Momentaufnahme des Internet, die auf den von der Internet-Community zusammengetragenen Vorstellungen basiert.

Er zeichnete und kolorierte die gesamte Oberfläche seiner 60 x 90 Zentimeter großen Plane von hand. Er hat die Einzelpakete seiner Plane an die Firma Joachim R. L. Kickstarter verkauft, wo jeder Kunde für einen US-Dollar pro Paket so viele kaufen konnte, wie er wollte. Anschließend holte er sich die Motive seiner Kundschaft und schwenkte seinen Stylus, um die - zugegebenermaßen teilweise absurde - Idee vom Pac-Man im Helikopter bis zur Hot Dog Cat zu kreieren.

Unser Unternehmen als verstecktes Objekt

Was erklären Sie Ihren Angestellten? Bei versteckten Objekten. Sie werden von einer Behörde zur Fortbildung bereitgestellt. Berufliche Fortbildung hört sich öde an. Angestellte setzen sich in abgedunkelte Seminarräume und starren auf eine Mauer, während ihr Vorgesetzter mit viel Enthusiasmus die Powerpoint-Folie vorführt. Das Hamburger Unternehmen zeichnet Wimmelbildbilder für die Erwachsenen und begeistert Verkaufsprofis mit seiner Methoden.

Auf den ersten Blick sehen die großen Posters allerdings aus wie ein Ausschnitt aus einem Wimmelbildbuch von Ali Mitgutsch. Aber ist ein Zwei-Meter-Plakat geeignet, um das neue Verkaufsmodell den Mitarbeitenden in einem Seminar zu präsentieren oder den Verantwortlichen die Unternehmensleitlinien zu präsentieren? Sie wurde 2003 ins Leben gerufen. Sie wurden so gut aufgenommen, dass die Behörde beschloss, sich nur auf ihre so genannten Dialog-Bilder zu beschränken.

Zu den Großplakaten kommen nun weitere Angebote wie eine Online-Version der Abbildungen für das iPhone oder den Computer. Unternehmen beauftragen Images, um ihren Mitarbeitenden ein visuelles Verständnis für komplizierte Produktionsprozesse, neue Projekte oder Veränderungsprojekte zu vermitteln. "Sie können aus der Luft durch das Foto navigieren", sagt Daniel Schub, Verkaufsleiter südlich von der Firma Dialogbild in Karlsruhe.

Geeignet sind auch Unternehmensrichtlinien, Organisationsdiagramme oder Führungsseminare, so Dr. Wolfgang Becker. Inzwischen sind rund 21 Personen angestellt; zum Mitarbeiterteam gehören neben Konstrukteuren und Grafikern auch Werbeexperten und Betriebspsychologen. Bawag P.S.K.: David Gezzele ist Leiter des Bereichs Bildung und Erziehung der Bawag P.S.K. Er hat Kolleginnen und Kollegen sowie die Vorgesetzten überzeugt, ein Gesprächsbild für die Fortbildung zu nutzen.

In einem hausinternen Projekt-Team wurde diskutiert, welche Motive auf das Plakat gesetzt werden sollten und in mehreren Gesprächen mit der Hamburgischen Vertretung entstand das Projekt. Auf der Basis des Dialogbilds besprachen Mitarbeitende und Manager das neue Kreditangebot. "Selbstverständlich sind Belehrungen und Erwartungen der Mitarbeitenden miteinbezogen.

"Die Bawag hat zwischenzeitlich ein weiteres Dialogfoto in Auftrag gegeben, das ebenfalls auf elektronischem Wege abgerufen werden kann und mit Video-Sequenzen, erklärenden Texten und einem Rätsel versehen ist. "Bei jedem Seminar sitzt ein oder zwei Personen mit einer Antihaltung", stellte der Werbetreibende fest. In der Zwischenzeit entstehen nicht nur versteckte Bilder, sondern auch Kurzfilme, so genannte Scribbles, die an kleine Sticker aus Comics erinnernd sind.

So haben Continental-Manager ihre Führungsleitlinien zusammen mit den Grafikdesignern von Dialogbild in einem versteckten Objekt entwickelt. Selbst neue Angestellte finden es oft einfacher, die komplexe Geschäftswelt am Anfang mit einer solchen Darstellung zu verstehen als mit einem Organisationsdiagramm. Der Preis für ein Foto beginnt bei etwa 10000 EUR. Im Sozialraum der Hausbank stehen noch immer die Bilder der Dialoge als Erinnerung für die Mitarbeitenden.

Mehr zum Thema