Winnie der Puuh Bär

Puuh-Bär Winnie

Im Januar feiern wir Winnie the Pooh Day! Zum Feiern zeigen wir Ihnen Bilder und Weisheit des Bären. Doch Winnie the Pooh ist nicht wirklich ein Bär ;). Die Stadtverwaltung scheint es unanständig zu finden, dass der halbnackte Bär kein klares Geschlecht hat.

Haben die Ressentiments einen anderen Grund?

Nachrichten von Winnie the Pooh: Pooh the Pooh ist ein Mädel - Culture

Die kleine, gelbhaarige Bärin aus dem Hundertmorgenwald ist der Helden vieler Nachkommen. Aber wer hätte geglaubt, dass Winnie Puuh ein Mädel ist? Diese Behauptung vertritt die Kanadierin in ihrem neuen Jahrbuch. Wie sich herausstellt, ist der etwas ungeschickte, weltberühmte Gelbbär, Winnie the Puuh, nicht der, für den ihn die meisten schon immer dachten.

Wo ist Winnie Puuh? Sie soll ein Mädel sein. Jeder, der das Buch von Herrn Dr. Michael Miles, die Disney-Cartoons oder die Filme über die Erlebnisse des kleinen Bärchens aus dem 100. Winnie the Puoh wohnt nicht nur in einem Wohnhaus mit "Mr. Sanders" an der Haustür, sondern auch immer von einem Synchronsprechers.

Generell gilt: Bedeutet der Begriff "Winnie the Pooh" (übersetzt "Puuh der Bär") nicht, dass es ein männlicher Bär sein muss? Was es mit der Comic-Figur Winnie the Puuh und seinem Nachnamen auf sich hat, erläutert die Kanadierin in ihrem neuen Buch "The Truestory of the World's Most Famous Bear". 2.

Bis dahin war so viel über die Geschichte ihrer Entstehung bekannt, dass der Kinderautor Alant Alexandre Mailand die Comic-Figur für seinen eigenen Sohn Christoph Robinson erfand. Sein liebstes Tier im Tiergarten war immer ein schwarzer Bär mit dem Namen Winnie. Jetzt offenbarte er, dass es sich nicht um einen Männchen, sondern um eine Bärin handelte.

Für keinen Geringeren als ihren Urgrossvater, den Veterinärbeamten Harald Koleburn, wurde der Schwarzbär Winnie eine Zeit lang aufgezogen, bis sie von vielen Gästen - darunter Alban Alexanders und seines Sohnes Christoph Robins - aus dem kanadischen Tierpark in den Tierpark London geholt und in ihr Innerstes mitgenommen wurde.

Mehr zum Thema