Winter in der Krippe

Der Winter in der Krippe

Kurze kreative Ideen für das Kinderatelier für Advent und Winter. Auf den Schnee haben die Kinder lange gewartet. Gesang, Spiel und Basteln mit kleinen Kindern in der Familie, in der Spielgruppe, im Kindergarten. Witzige Schneemänner und -frauen können mit ihren Besen singen, tanzen und fegen. Tealight-Leuchte aus massivem Nussbaumsockel mit zwei Acrylscheiben, dazwischen wurde das auswechselbare Edelholzmotiv eingesetzt.

Im Handumdrehen schöpferisch - Weihnachten & Winter

Bei Schneefall vom Himmel.... Kaum eine Zeit ist für komfortables Kunsthandwerk besser geeignet als die Winter- und Adventssaison. Im dritten Teil der Ruckzuck Creative-Serie beschwören Sie mit den Kinder Schneeflocke Fernsehen, eigene Weihnachtsstiefel, eine glühende Weihnachtsstadt, glitzernden Silvester-Schmuck und vieles mehr - auch sinnvolle Anregungen wie hausgemachtes Geschenkverpackungspapier oder Dekorationssterne für die Kindertagesstättenfenster sind im Lieferumfang enthalten.

Weil vor allem im Winter gerne gekuschelt wird, kommt hier ein hausgemachtes Schmusekissen gut an. Das Highlight: Alle Blätter sind vorgelocht und zum Ausschneiden und Ablegen perforiert - so haben Sie auch im kommenden Jahr die besten Einsichten.

Die Schneemänner

Da kommt ein Mann aus dem Schneemobil! Wie Martin! Setz dich in das warme Häuschen, fünf Daumen. Es wird im ganzen Hause kühl. Die erste sagt: "Halt und guck, die zweite blickt nach oben, die dritte blickt und sagt dann: Der vierte streckt seine Hand aus, der weiche Schneefall auf sie.

Die erste wählt den kleinen Baum, die zweite bringt ihn voller Freude nach Hause. Auf dieser Krippe sehen Sie die Schäfer, die neben ihnen niederknien, die rasch hier sind. Sie sind auch da. Ganz leise: blöd. und tanze ruhig und singe zu dem geliebten Jesus, in der Ferne", einem schönen Gesang.

In dieser Krippe sehen Sie die Schäfer, die neben ihnen niederknien, die rasch da sind. Joseph und Maria, sie sind auch da. ganz leise: skum shei. und tanz leise' und singe, in der Ferne, in der Ferne, in der Ferne', einen schönen Star. Von einem winzigen Häuschen aus sieht der Weihnachtsmann hinaus. Da ist ein Beutel auf seinem Rucksack und er packt ihn heute.

Der Sternenhimmel bewegt sich jetzt vorwärts, damit er alles sieht. Ein Paket aus der Tasche. Die Tüte ist frei, wie nett es ist, jetzt kann er rasch nachhause. und kommt morgen raus. Von einem winzigen Häuschen aus sieht der Weihnachtsmann hinaus. Da ist ein Beutel auf seinem Rucksack und er packt ihn heute.

Der Sternenhimmel bewegt sich jetzt vorwärts, damit er alles sieht. Ein Paket aus der Tasche. Die Tüte ist frei, wie nett es ist, jetzt kann er rasch nach Haus gehen. und kommt morgen raus. Maria, Josef und das Jesuskind, sie erzitterten im winterlichen Wind, und sie standen da, damit man die Erkältung nicht spürte.

Maria, Josef und das Jesuskind, sie erzitterten im winterlichen Wind, und sie standen da, damit man die Erkältung nicht spürte. Ich schaue aus dem Glas und suche den Weihnachtsmann. Nein, es ist der Weihnachtsbaum vor dem Hause! Der Weihnachtsmann, ja, das bist du! Komm tropfend, komm bei dir vorbei.

Mehr zum Thema