Winterspiele 2017

Olympische Winterspiele 2017

Die Spiele finden gemeinsam mit der Stadt Graz und den Nachbargemeinden Rohrmoos und Ramsau am Dachstein vom 14. März bis 25. März 2017 statt. In der Statistik sehen Sie die Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018. Die deutschen Wintersportler haben bei den Olympischen Winterspielen 14 Goldmedaillen, 10 Silbermedaillen und 7 Bronzemedaillen gewonnen.

Die diesjährigen "Winterspiele" fanden am 31. Januar 2017 in der Mehrzweckhalle statt. Sie symbolisiert alles, was die Winterspiele ausmacht, die vier Jahre nach der letzten Veranstaltung in Pyeongchang, Südkorea, stattfinden.

Sonderolympiade Winterspiele 2017 in Wladming

Schon 1993 war Schönbrunn zusammen mit der Salzburger Landeshauptstadt die Austragungsstätte der World Winter Games of Special Olympic Internacional. Zusammen mit der Landeshauptstadt und den benachbarten Gemeinden Rohremoos und Raamsau am Dachstein finden die Partien vom 14. bis 25. März 2017 statt. Rund 3000 Sportler treten in den Olympiadisziplinen Alpinski, Skilanglauf, Schneeschuhwandern, Snowboarden, Eiskunstlaufen, Eisschnelllaufen, Floorhockey, Floorball und Stockschiessen an.

Alle Alpinwettbewerbe finden auf der Ebene der Planung statt. Entscheidend für die gute Vorbereitung von Spezialolympiade Austria waren die ideellen, organisatorischen und finanziellen Unterstützungen der Großstädte Grazer und Schladminger sowie der Kommunen Raamsau und Röhrenmoos, des Bundeslandes und der österreichischen Bundesregierun.

Als erstes Bundesland nach den Vereinigten Staaten wurden die World Winter Games von Spezial Olympia veranstaltet, um der ganzen Weltöffentlichkeit die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Sportler zu unterbreiten. "Das seit Jahrzehnten für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung engagierte österreichische Volk verdient es, die Olympischen Sommerspiele 2017 wieder auszurichten", sagte Dr. Hermann Schröder, Chairman und Geschäftsführer von Spezialolympiade.

"Heartbeat for the World" - das ist das Leitmotiv von SOÖ-Präsident Dr. h.c. Dr. h.c. H. R. Hermann Röll und seinem Verein zusammen mit allen Beteiligten und Unterstützern der Winterspiele 2017 als wichtiger Impulsgeber für die österreichische, europäische und weltweite Entwicklung. Die Weltmeisterschaften 2017 werden, wie bereits bei der Skiweltmeisterschaft 2013 in Shanghai in der Schladminger Skiweltmeisterschaften, mit einer unvergeßlichen Eröffnungszeremonie im Weltmeisterschaftspark Plangebiet gefeiert.

Olympische Winterspiele 2017 | Grundschule und Gymnasium Weißendorf

In der Multifunktionshalle fand am Stichtag der " Winterspiele " am Samstag, den 21. Jänner 2017 statt. Nach der Vorstellung der Einzeldisziplinen wurden die Partien festlich eroeffnet. Im Eiskunstlauf, einer sportlich orientierten Laufsportart mit Skates (Teppichfliesen), wird der jeweils am schnellsten laufende Teilnehmer auf einer Standardbahn (um die kleinen Hüte herum) bestimmt. Die zwei Athleten treiben einen Studenten in einem kleinen Karton durch den Slalomkurs.

Im Liegen schieben sich die Schlittenfahrer mit beiden Beinen von der Mauer weg und streben die bestmögliche Breite an. Die Skispringerin senkt die Sprungschanze (lange Bank) ab, um Fahrt zu gewinnen, danach geht sie vom Sprungtisch (Box) und fliegt so weit und edel wie möglich. Kurzbiathlon: Kurzbiathlon ist eine Disziplin, die aus Langlaufen (auf Teppichfliesen) und Schiessen (mit Bällen) besteht.

Mehr zum Thema