Winterspiele für Kinder

Kinder-Winterspiele

Viele Menschen verbinden den Winter mit Kälte, Nässe, Schneegestöber und damit vor allem mit gemütlichen Stunden in einem warmen Zuhause. Handarbeitsanleitungen für Schneemänner, Schneeflocken und Eiskristalle, Spiele im Schnee, Buchtipps, leckere Winterrezepte und vieles mehr. In den Schulferien bietet die Sportgemeinschaft Holdenstedt e. V. den Kindern "aktive Ferien" an.

Sieben weitere Ideen für Winterspiele stellen wir vor. Sind auch besonders kurze oder einfache Spiele für Kinder vorhanden?

Das passende Equipment

Viele Menschen assoziieren den Sommer mit kalt, nass, schneebedeckt und damit vor allem mit behaglichen Zeiten in einem heimeligen Milieu. Winterfrische Luft stärkt den Organismus und macht ihn für mentale Belastungen bereit. Das werden die Kinder tun: Sie können es kaum abwarten, bis der erste Schneefall eintritt.

Damit das Spiel auch für ein paar Minuten Spass macht, ist es notwendig, Jung und Alt gut und herzlich zu verpacken und so auch einer späten Kälte, einem Erkältungskrankheit oder einem Erkältungskrankheit zu vorbeugen. Mit viel Schwung sind die besten Winterspiele verknüpft. Die starke Tätigkeit regt die Blutzirkulation an, und die Kinder erfrieren nicht so rasch und kÃ?hlen auch weniger leicht ab.

Geeignet sind vor allem Fangspiele, die auch in schneefreien Gegenden für Spass und schnelles Backen der Kinder sorgten. Wir haben zwei Spieleideen für Sie: Clothes Clip Catching: Für jedes einzelne Kleidungsstück werden vier einfarbige Wäscheklammern gebraucht, von denen die Kinder jedes Mal die andere zu befestigen suchen. Sie brauchen zwei große Jacken, Tücher, Handschuhe und Kapuzen für das Wild.

Das Team, das zuerst mit allen Kinder durch ist, hat sich durchgesetzt. Das beste Wintervergnügen für Kinder ist das Herumtollen im Winter. Durch einen Ballon oder ein anderes auffälliges Objekt wird ein Objekt im Schneefall festgelegt, das die Kinder dann mit Schneekugeln zu schlagen suchen. Das Team, das das gesteckte Tor erzielt, gewinnt.

Schneefall, Frischluft und Spass - Winterspiele für Kinder

Jedes Kleinkind baut gerne Schneemänner und Rodeln. Sieben weitere Spielideen für den winterlichen Einsatz. Und so wird es gespielt: Jetzt schmeißt jedes einzelne Mitglied drei Mal Schneebälle auf das Ziel. Sieger ist das punktbeste Mitglied. Alternativ mit dem Eimer: Wenn Sie keine Wand zur Hand haben, können Sie mit dem Schneeballwurf auch mit dem Kübel mitspielen.

Um einen Kübel herum stehen die Kinder im Umkreis. Danach versucht man, die Schneekugeln einer nach dem anderen einzuwerfen. Derjenige, der die meisten Schneekugeln in den Kübel wirft, wird Sieger. Und so wird es gespielt: Unterteilen Sie die Kinder in zwei Kategorien. Alle Kinder bilden einen kleinen Ball. Jedes Team stellt sich in einer Zeile auf, in der sich die Kinder gegeneinander aufreihen.

Jetzt wird für jedes Team in gleicher Entfernung (z.B. sechs große Stufen) ein umgekehrter Kübel aufgesetzt. Die ersten Kinder jeder Gruppe erhalten einen Teelöffel, auf dem ihr Schnee aufliegt. Mit dem Schneeballschlauch in einer Runde rennen sie zum Kübel, umkreisen ihn und rennen zurück zu ihrem Team. Sie geben den Esslöffel nach dem Rennen an das nächstfolgende Mitglied weiter.

Jetzt können die beiden anderen Kinder laufen. Sieger ist die Gruppe, deren Spieler alle einmalig waren. Das ist es, was Sie brauchen: Und so wird es gespielt: Legen Sie die Flasche wie Zapfen in den Schneewasser. Und die Kinder bilden Schneekugeln. Jetzt stehen sie in einer Zeile an einer gezeichneten Strecke.

Einer nach dem anderen rollt ihre Schneekugeln zum Flaschenkegel. Derjenige, der die meisten Flaschenkegel mit einem Snowball umstößt, siegt. Und so wird es gespielt: Eines der Kinder schließt die Kinder die Kinderaugen und zÃ??hlt bis zwanzig, wÃ?hrend sich die anderen Kinder im Wald verstecken. Nach dem Zählen des Kindes werden die anderen gesucht.

Der nicht gefundene Sohn siegt. Und so wird es gespielt: Mit einem Knüppel zeichnet ein Kleinkind ein Bild ins Wasser. Wer zuerst rät, was auf dem Foto zu sehen ist, wird siegen. Und so wird es gespielt: Jetzt kann jedes beliebige Kleinkind mit einem Müllsack oder seinen Füssen darauf umherrutschen.

Und so wird es gespielt: Ein Schneeball nach dem anderen. Wer die meisten Schneekugeln abgewehrt oder gefangen hat, siegt. Du kennst noch mehr großartige Winterspiele für Kinder?

Mehr zum Thema