Würfel

Kuben

Möchten Sie bei Würfel Kunststofftechnik abheben? Das Würfelpuzzle war Teil seiner Eignungsprüfung. Der Würfel ist der am einfachsten zu berechnende Körper. In einem Würfel sind alle Kanten gleich lang und stehen rechtwinklig zueinander. Betrachtet man die blaue Abbildung oben, erkennt man sicher sofort einen Würfel, der sich langsam dreht.

Kubus-Simulator

Würfelanzahl: Zahl der Seiten: Das ist ein Online-Würfelsimulator - er ist für den Fall vorgesehen, dass Würfel gerollt werden müssen, aber keine richtigen Würfel da sind. Wählen Sie die Zahl der Würfel (im Standardmodus mit Animationen des Würfelwurfes können Sie bis zu sechs wählen - um mehr als sechs auf einmal zu würfeln, benutzen Sie den Würfelgenerator) und die Zahl der Blätter (die Auswahlliste beinhaltet die gängigsten Ausprägungen. Sie können auch jede gewünschte Zahl von Bereichen für die Würfel festlegen, indem Sie die Auswahlliste im oberen Bereich der Karteikarte auswählen).

Zum Neustart drücken Sie die Taste "Würfeln" oder die Enter-Taste auf der Klaviatur. Die Würfel ergebnisse (die Summen der Würfel aller geworfenen Würfel ) werden über dem Button dargestellt. Diese Würfel werden zur Erzeugung von zufälligen Zahlen in Würfelspiel (eine Spielart ) z. B. in Craps und Yatzzee, aber auch in Gesellschaftsspielen (z. B. Trick und Monopoly) und in Rollenspielen mit Stift und Papier wie D&D eingesetzt.

Ein echter Würfel ist eine dreidimensional geformte Zahl mit seitlichen Zeichen (Pips, Ziffern oder andere Symbole), die den Rollwert auszeichnen. Die herkömmliche Würfelform ist ein Würfel (6-seitig - w6), aber es gibt auch andere Formate (w3, w4, w8, w10, w12, w20, w100, w120 etc.) - nicht-kubische Würfel werden vor allem in Role-Play-Spielen eingesetzt.

Mit dieser kostenlosen Webapplikation können Sie ganz leicht unterschiedliche Würfel in unterschiedlichen Zusammenstellungen für Ihr Golfspiel ausprobieren.

mw-headline" id="Symmetrie[Edit Source Code]>

Bei dem Würfel handelt es sich um einen speziellen (dreidimensionalen) Parallelepiped, einen speziellen (gleichseitigen) Würfel und ein Spezialquadrat. Drei vierfache Rotationsachsen (durch die Zentren von zwei gegenüberliegenden Flächen), vier dreifache Rotationsachsen (durch zwei schräg gegenüber liegende Ecken), punktsymmetrische (zum Zentrum M{Anzeigestil M}).

Es gibt 3 Symmetrievorgänge für eine vierfache Rotationsachse (90°, 180° und 270° Rotation) und 2 Symmetrievorgänge für eine dreifache Rotationsachse. Die Symmetrie-Gruppe des Kubus hat 48 Einzelelemente. In der Schreibweise von Schoenfliegen heißen sie Oh{Displaystyle O_{h}}, in der Schreibweise von Hermann / Mauguin als 4/m3¯2/m{Displaystyle 4/m\ {\bar {3}}\ 2/m} oder generell aber etwas fehlerhaft als Oktaeder oder Kubikmeter.

Die Würfel sind das Doppelpolyeder zum Achtflächner (und umgekehrt). Die Ecken des Kubus bezeichnen außerdem zwei punktsymmetrisch regelmäßige Vierecke, die zusammen das Sternentetraeder als einen weiteren regelmäßigen Korpus formen. als gewölbte Schale einer Verbindung aus einem Kubus und einem Achtflächner. Die Würfel sind der Grundbaustein des normalen Würfelparketts. Die Analogien des Kubus in jeder beliebigen Größe n{\displaystyle n} werden auch n{\displaystyle n}-dimensional cubes (oder hypercube) genannt und sind auch normale Polytopen.

Die n-k( (nk){\displaystyle n}-dimensional Würfel hat 2n-k(nk){\displaystyle 2^{n-k}{\tbinom {n}{k}} limitierende Seitendimensionen. Bei dem Standardwürfel handelt es sich um einen achsparallelen Würfel mit einer Randlänge von 1 {\displaystyle 1} und einer Kante im Koordinatennullpunkt. Würfel können aus über hundert Streichhölzern allein durch Klemmung und Friktion hergestellt werden. ? themetalcutter: Würfel im Würfel / Turners Würfel youtube.com, Film (43:07),19. August 2015, Zugriff erfolgt am17. März 2017.

Auch interessant

Mehr zum Thema