Würgereiz beim Zahnarzt

knebelnd

Das Schamgefühl, sich beim Zahnarzt "falsch zu verhalten", verstärkt die Angst. Furcht vor dem Knebeln beim Zahnarzt | Wir informieren Sie über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Knebelreflex: Ein natürlicher Schutzreflex, der leider oft ein unglückliches Eigenleben entwickelt. Spüren Sie ein Knebelgefühl während der Behandlung beim Zahnarzt oder beim Zähneputzen? Die Zahnarztpraxis in Dortmund bietet Ihnen Hilfe.

knebelnd

Das Knebeln beim Zahnarzt überwunden? Der Knebel ist ein schützender Reflex, der das Einschleusen von Fremdstoffen und Reizen in die Atmungsorgane verhindert. Der Grund für das Knebeln, das bei den Betroffenen zu Brechreizen führt, ist oft psychologischer Art und seltener auf Krankheiten wie Schilddrüsen- oder Polypenkrankheiten im Nasenrachenraum zurück zu führen. 2.

Knebelung und Zahnangst sind miteinander verknüpft. Nicht wenige Patienten berichten von einem erhöhten Knebelgefühl, sobald zahnmedizinische Geräte oder Abformmaterialien in die Zahnhöhle eindringen. Das Schamgefühl, sich beim Zahnarzt "falsch zu verhalten", erhöht die Ängste und die Zahnvermeidung noch mehr. Der Zahnarztbesuch wird auf unbestimmte Zeit verschoben, mit manchmal katastrophalen Auswirkungen auf die Zahngesundheit.

Bei vielen Patientinnen und Patienten kommt es zu Schreckensszenarien, wenn sie nur daran denken, beim Zahnarzt einen Abdruck zu nehmen. Ängste und Schande sind unberechtigt, denn ein bestens ausgebildetes Ärzteteam kann mit der Lage fachgerecht umzugehen und die Therapie für den Betroffenen so komfortabel wie möglich zu machen. Stimulation der Spitze der Zunge mit Speisesalz oder Zuckern - das beugt dem Knebelreflex vor.

Der Grund für den Knebelreflex kann durch den Einsatz von Hyperthermie erkannt und therapiert werden. Akkupunktur (vor allem am Kinn) ist extrem wirksam und sicher gegen Knebelung. Die Elektrostimulierung der Kaumuskeln mit schwachem Impuls beugt dem Knebeln vor. Die seitliche Positionierung während der Therapie, besonders in Verbindung mit der Kinnakupunktur, unterstützt bei starkem Knebeln und langwierigen Vorgängen.

Eine weitere Möglichkeit, das Knebeln zu vermeiden, ist die Lachgasbehandlung. Dies wirkt dem ständigen Schluck- und Knebelreflex wirksam entgegen. Der Patient kann den Knebelreiz durch Akkupressur der Hautstelle der linken Handfläche zwischen dem Zeige- und Mittelhand wirksam reduzieren. Das ist nur eine kleine Auswahl der Optionen, die dem Zahnarztteam zur Unterstützung des Strangulationspatienten zur Auswahl standen.

Ihre Zahnärztin oder Ihr Zahnarzt kann Ihnen helfen!

Zahnarztknebel? Was tun?

Ängstlich vor dem Zahnarzt oder mehr vor dem Knebel? Eine starke Knebelung beim Zahnarzt kann eine komplexe zahnärztliche Behandlung deutlich vereiteln. Wir werden Sie über die Gründe und Möglichkeiten der Behandlung aufklären. Ängstlich vor dem Zahnarzt oder mehr vor dem Knebel?

Zum Zahnarzt zu gehen ist sicher nicht das, was ein Pflegebedürftiger mitmacht. Neben der (fast natürlichen) Furcht vor einem Besuch beim Zahnarzt führt die Tatsache, dass ein Pflegebedürftiger ein starkes Knebelgefühl spürt, sobald er in der Mundhöhle "arbeitet", nicht zu einer Verbesserung der Ausgangssituation für den Behandler - im Gegenteil. 2.

Aber warum gibt es Menschen, deren Knebelung so deutlich sein kann, dass selbst das Putzen der Zähne für sie zur Qual wird und wie können wir gegen diese Knebelung zielgerichtet etwas unternehmen? Lesen Sie weiter zum Thema: Was ist Knebelung und was sind die Gründe?

Der Begriff "Würgereflex" bezeichnet einen Schutzmechanismus, der verhindern soll, dass fremde Körper in den Schlund oder gar in die Atemwege gelangen. In der Mundhöhle signalisiert das Hirn, dass etwas in den Hals oder die Trachea gelangen will, was dort nicht wirklich hingehört.

Doch nicht jeder hat einen gleich großen Knebelreflex. Wenn Sie an einer kräftigen oder gar extremen Abweichung leidet, ist es nicht ungewöhnlich, dass Sie bereits schlechte Erlebnisse haben. Hinzu kommen viele weitere Gründe, die vor allem bei Zahnarztbesuchen eine erhöhte Knebelerregung auslösen (produzieren) können.

Je weiter es in den Mund geht - ob Weißheitszahn oder Molarenbehandlung - desto mehr kommt der Knebelreflex zum Vorschein. Alles in allem eine fatale Interaktion, die die nur zu Ihrem Vorteil erfolgende Tätigkeit des Arztes wesentlich schwieriger macht. Lesen Sie hier mehr zum Thema: Wie kommt es zu einer ausgeprägten Strangulierung beim Zahnarztbesuch?

Lesen Sie weiter zum Thema: Welche Schwierigkeiten hat der Zahnarzt, wenn der Knebel eintritt? Der Grundgedanke Ihres Besuches beim Zahnarzt ist es, Ruhe zu bewahren. Umso gelassener Sie sind, umso leichter und sorgfältiger kann der Doktor seine Arbeiten ausführen und umso rascher ist die Therapie zu Ende. Die Problematik beim Knebeln ist, dass jeder Betroffene mit diesen Beschwerden dazu tendiert, ruhelos zu werden, den Mund, in dem der behandelnde Arzt sitzt, zu schließen und bei starker Ausprägung gar zu überreagieren.

Blutdrucksenkung, Schwitzen, Schwindel, Uebelkeit, Unwohlsein, Angst vor dem Ersticken - all diese Aspekte machen dem Zahnarzt das Arbeiten mehr als schwierig. Und wie kämpft man effektiv gegen das Knebeln? Theoretisch gibt es viele und auch Verweise auf Haushaltsmittel gegen das Knebeln, damit der Besuch beim Zahnarzt nicht zur Qual für den Patienten und den behandelnden Zahnarzt wird.

Es ist möglich, die Mundhöhle mit einem Betäubungsmittel (Spray) zu immobilisieren, mit Lachengas zu arbeiten oder mit Akupunktur das Knebeln zu stoppen (Ohrakupunktur). Wenn der Würgereflex jedoch zu ausgeprägt ist, muss man die Möglichkeiten einer Tiefschlafbehandlung oder Allgemeinanästhesie in Erwägung ziehen, um sich und dem behandelnden Arzt die Arbeit zu erleichtern.

Fachliteratur on gagging at the dentist: Der Einsatz v. Acupunktur zur Unterdrückung der Würgereize, Hermann R. L. Hulla, Hermann "Glockner, K. "Ebeleseder, K. "Städtler, P. "Yang, K. A. H ulla, The Quintessence 50 (1999), No. 7, Quintessence Verlagsbericht. Sie wollen mehr über das Knebeln beim Zahnarzt in Kleinenmachnow bei Berlins wissen?

Auch interessant

Mehr zum Thema