Wurfspiel Holz

Werfen von Wildholz

Wikingerspiel XXL Outdoor-Schach Wikingerspiel Holz-Wurfspiel Rasenschach | eBay! Populäres Wurfspiel für Jung und Alt! Aus einer Pappröhre oder einer Holzröhre schneiden. Klicken Sie hier und informieren Sie KUBB Viking Game XXL Outdoor Chess Viking Game Wood Throwing Game Lawn Chess von Ebay Week Deals. Best Ring Of Wood Do It Yourself Imagination Gallery.

Viking Chess bestellen| Viking Wooden Game aus einer billigeren Quelle

Anmerkung: 1 King, 10 Spielfiguren, 6 Wurfstöcke und 4 Boundary Sticks sind im Preis inbegriffen. Warme Sommernachmittage, ein heisser Tag an Ihrem Lieblings-Strand, ein lauwarmes Barbecue mit Freund oder Verwandten.... Und ein spannendes und spannendes Wikingerschachspiel mit vielen Vornamen! Die Wikingerpartie (auch Wikingerschach genannt) kann von zwei oder zwei Mannschaften von bis zu sechs Spielern gespielt werden.

Er setzt sich aus einem Koenig, zehn Schachfiguren, sechs Wurfstangen und vier Begrenzungsbalken zusammen. Es ist perfekt für den Badestrand oder den Park und macht viel Spass. Entweder zwei oder zwei Mannschaften mit bis zu sechs Teilnehmern messen sich hier. Mit den Wurfstäben sollen die gegnerischen Steine so rasch wie möglich umgestoßen werden.

Damit wird das Wikingern zum Spaß für die ganze Famile. Ob für den Badestrand, den Park oder den Ferien - dieses Game ist ein Garant für kontaktfreudige und aufregende Spielspaß. Sie können das Viking Chess entweder komfortabel im Internet ordern oder uns in einer unserer vielen Niederlassungen aufsuchen. Das Paket wird zwischen montags und freitags zugestellt.

Der Wunschliefertermin für die Auslieferung per Post ist nicht möglich.

Spielbeginn

Das Mölkky ist ein Wurfspiel aus Finnland für wenigstens zwei Mitspieler, vergleichbar mit französischem Boulespiel oder italienischem Boccia, aber Mölkky benötigt auch taktische Fähigkeiten. Der Mölkky ist aus 12 Stängeln und einem Wurfling aufgebaut und kann grundsätzlich mit beliebig vielen Spielern bespielt werden - eine Teilnehmerzahl von 3 - 6 Leuten ist nett.

Am Anfang wird nur eine überschaubare Fläche von ca. 2 x 4 Metern gebraucht - da die abgefallenen Wildhölzer jedoch an der Stellen wieder aufgebaut werden, wo sie nach dem Einwurf zurückgelassen wurden, ist eine Erweiterung auf 10 x 15 Meter möglich. Der Wald mit der Nummer 1 formt die Wurfspitze, die auf die Wurfleine weist, danach folgt der Wald in ansteigender Folge der Punkte.

Mit jedem Einwurf werden die Treffpunkte ausgewertet. Pro Spielrunde hat jeder Teilnehmer einen Ballen. Bei den nachfolgenden Partien hängt die Rangfolge von den Resultaten der vorherigen Partien ab; der schlimmste Teilnehmer startet immer. Ziel des Spiels ist es, exakt 50 Zähler zu erringen. - Bei einem einzelnen Holzsturz bekommt der/die SpielerIn die Zahl der durch dieses Holz repräsentierten Treffpunkte (1 - 12).

  • Sollte mehr als ein Holz fallen, bekommt der/die SpielerIn als Trefferpunkt die Zahl der komplett gefallenen Wildhölzer (2 - 12). Wenn jedoch Holz unterstützt wird oder auf anderen Holzarten unterstützt wird, werden diese nicht als Trefferpunkt gezählt. - Sollte kein Holz fallen, bekommt der Mitspieler 0 Bonuspunkte und die Note eines Fehlschlags.

Das umgestürzte Holz wird nach dem Werfen wieder exakt dort positioniert, wo es nach dem Werfen zur Ruhe kam, so dass es wieder auf den Fuss geschwenkt wird. Dann ist der nÃ??chste Akteur auf dem Buckel. Es werden die Punktzahlen pro Teilnehmer und Spielrunde aufaddiert.

Diese werden von den Spielern alternierend vermerkt - fällt ein einziger Teilnehmer wegen 3 Fehlern aus, vermerkt er die Wertung für die verbleibenden Mitspieler. Die Zielsetzung des Spieles ist es, genau 50 Zähler zu erringen. Bekommt ein Teilnehmer eine Wertung, die die Gesamtsumme seiner Resultate von 50 überschreitet, wird er auf 25 Zähler gesetzt und setzt das Spielen regelmäßig fort.

Die Wurfweite gilt nicht als Fehlschuss. Trifft ein Teilnehmer exakt 50 Zähler, gewinnt er augenblicklich. Den anderen Spielern steht es dann frei, die restlichen Ranglisten zu spielen. Das Beispiel 1Thomas schlägt 6 Pins (Kegel) um, aber einer ist unter dem anderen. Also kriegt er fünf Prozentpunkte. Das Beispiel 3Leonie würfelt sehr präzise und nur der Pin (Kegel) mit der Zahl 11 wird umgestürzt.

Das bringt 11 Zähler. Das Beispiel 3Tim hat nur 45 Zacken. Jetzt braucht er genau 5 Zähler, um zu siegen. Jetzt kann er 5 Pins (Konus) umdrehen oder nur den mit 5 numerierten Pins (Konus) aufschlagen. Es werden 5 Konen umgestoßen, aber 6 Pins (Konen) werden umgestürzt. Er hat mehr als 50 Zähler erzielt.

Tim' Ergebnis wird auf 25 Zähler zurückgesetzt. Bei 4Claudia braucht man noch 10 Zähler, um zu gewinnen. Mit einem sehr genauen Einwurf schlägt sie nur den Pin (Kegel) mit der Zahl 10. 10 und Claudia gewinnt 50 Zacken.

Mehr zum Thema