Wurzelbehandlung Kosten

Kosten der Wurzelkanalbehandlung

Du brauchst eine Wurzelkanalbehandlung & möchtest Dich vorab informieren? Die Wurzelkanalbehandlung: Wo liegen die Grenzen? Die Wurzelkanalbehandlung mit der passenden Kompositbehandlung: So sparen Sie Kosten für die Wurzelkanalbehandlung: Ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig?

Schmerz, Kosten, Schwierigkeiten

Vor der Wurzelkanalbehandlung haben die Betroffenen meist nur Schmerz - danach sind sie schmerzlos (" Dr. med. DDRockstar-Fotolie" )Wenn sich ein entzündeter Zustand einstellt, haben die Betroffenen oft stark schmerzhaft. Die Wurzelkanalbehandlung trägt dann dazu bei, die Zahnfunktion zu bewahren. Doch viele Patientinnen und Patienten haben Angst vor diesem Verfahren. Einige melden höllische Schmerz während der Therapie, andere merken den Drill nicht.

Dr. Appel: Die Therapie sollte in der Regel schmerzlos sein. Die Prozedur wird vom erfahrenen Arzt so angepasst, dass die Therapie auch hier nach einer kurzen Zeit meist schmerzlos ist. Mehr als 80% der Wurzelfüllungen in der Bundesrepublik sind jedoch unzureichend und viele davon sind nach wie vor entzündlich. Dr. Appel: Die Wurzelbehandlung ist ein komplexes und schwieriges Verfahren.

Zu den großen Anforderungen an den Behandler gehört die große Formvielfalt der Wurzelkanäle, auch bei ein und demselben Zahn. Deshalb muss der Arzt wissen, welche Variante er erwartet und wo er sie finden kann. Aber auch die niedrige Gebühr der GKV ist nach einem Expertengutachten des Sachverständigenrats für die weitere Entwicklung des Gesundheitswesens ein Faktor für die oft schlechte Wurzelkanalfüllung.

Wahlweise ist auch eine Resektion der Wurzelspitze möglich, um die entzündete Zahnspitze und das umgebende Zahnfleisch zu entnehmen. Werden wurzelbehandelte ZÃ??hne wie oft weiterbehandelt? Dr. Appel: Nach einem Audit ist eine Nachsorge nur noch in Einzelfällen notwendig. Sind nicht alle Bedingungen erfüllt, werden Teile des Wurzelsystems während der Therapie oft vernachlässigt oder nicht durchdrungen.

Zudem müssen die Mittel lange genug wirken, sonst können Keime im Zahnwurzelkanal ausbleiben. Dr. Appel: Neue Befunde zur Keimbesiedelung haben zu signifikant erhöhten Ansprüchen an die Desinfektionsverfahren während der Therapie und damit zu einem noch größeren Zeitaufwand für die Patienten führen können. Viele moderne Eingriffe werden von den Kassen nicht übernommen.

Welche Bedeutung hat das für den Erkrankten? Dr. Appel: Der Arzt sollte vor der Therapie einen ausführlichen Behandlungsplan und Kostenvoranschlag ausarbeiten. Bei Verzicht auf den Lohn kann der Arzt die in der Arztpraxis anfallenden Betriebskosten auf Basis der Angaben des Bundesamts für Statistik mit der Krankenkassengebühr für vier Zahnwurzelkanäle abdecken, die zusammen ca. 40 min betragen.

Dr. Appel: Das ist jedoch nicht immer leicht, da die Bezeichnungen "Spezialist" oder "Endodontologe" oft in inflationären Begriffen gebraucht werden. Ein ausreichender Facharztabschluss in der Endodontie kann z.B. durch eine Facharztprüfung bei der Deutsche Gesellschaft für Endodontie und Zahntraumatologie (DGET) nachgewiesen werden.

Mehr zum Thema